»A stage manager is literally the glue that holds a production together and you need to develop the confidence to assert your control without being aggressive.«

Schön, daß Du da bist!

Diese Plattform soll uns Inspizienten und Stage Managern einen Austausch ermöglichen, den wir bisher noch nicht hatten.

 

6. – 8. Juli 2020

Der 6. Inspizienten-Kongress steht vor der Tür!

Liebe Inspizient*innen,

wir freuen uns, Euch zum 6. Inspizienten-Kongress in die Oper Leipzig einzuladen.

Nach unserer Gründung des Inspizienten-Netzwerk e.V. im Juni 2019 sind wir stolz, den diesjährigen Kongress eigenständig auf die Beine zu stellen. Wir führen so das bereits erfolgreiche Format einer professionellen Fortbildung für Inspizient*innen aus eigener Kraft fort.

Wir stellen in Leipzig unseren Arbeitsplatz in den Fokus, diskutieren über das optimale Inspizientenpult, über Entwicklungen zum elektronischen Arbeiten und Gesundheit an unserem Arbeitsplatz. So haben wir ein interessantes Drei-Tage-Programm zusammengestellt, mit dem wir aktuelle Themen und Tendenzen mit euch in Leipzig vorstellen, diskutieren und erarbeiten wollen.

Mit RA Katrin Oelgarten betrachten wir die Neuerungen im NV-Bühne und ermuntern zu einem regen Austausch über die Umsetzungen in unseren Theatern. Selbstverständlich räumen wir dem Austausch, aktuellen Fragen und Themen sowie dem informellen Miteinander Raum und Zeit ein. Zur Abrundung unseres Treffens in Leipzig bieten wir die Möglichkeit zu Vorstellungs- besuchen und Hausführungen.
Wir freuen uns auf eure rege Teilnahme und ein lebendiges und anregendes Treffen im Juli in Leipzig.

Euer Kongressteam
Annette, Katrin, Marc, Ralph, Sabine, Tilla, Thomas

Die Gründungsversammlung am 27.06.2019 in Tübingen: Tilla, Bernd, Annette, Ralph, Sabine, Katrin, Tommy, Lars Erik

Erfolgreiche Vereinsgründung Inspizienten-Netzwerk e.V.

Wir, das Inspizienten-Netzwerk, haben uns nach reiflicher Überlegung entschlossen, unsere bisherige Arbeit in einen Verein zu überführen. Der Einladung dazu folgten acht Inspizient*innen und trafen sich am Donnerstag, 27. Juni 2019 in Tübingen, diskutierten die Satzung und unterzeichneten das Gründungsprotokoll. Inzwischen ist unser Verein im Vereinsregister eingetragen und vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt.
In den Vorstand des Vereins wurden gewählt:

Ralph Hönle (Tübingen) 1. Vorsitzender
Katrin Reichardt (Essen) 2. Vorsitzende
Tilla Foljanty (Bonn) Schatzmeisterin

Weiterhin im Organisationsteam: Marc Brinckmann (München), Tommy Egger (Nürnberg), Sabine Konz (Stuttgart), Annette Reisser (Ingolstadt).

Unsere Ziele des Inspizienten-Netzwerk e.V.

Wir fördern darstellende Künste und Kultur durch Verständigung zwischen Kunst- und Kulturschaffenden, der Wirtschaft, der Politik und anderen gesellschaftlichen Gruppen und Organisationen. Wir haben das Ziel, den gesellschaftlichen Stellenwert der Tätigkeiten von Kunst- und Kulturschaffenden sowie Theaterschaffenden im künstlerisch-technischen Bereich zu fördern. Wir wollen eine regionale, nationale und darüber hinausreichende Vernetzung schaffen und einen Erfahrungsaustausch sowie gemeinsame Aktivitäten und Weiterbildungen von Inspizient*innen, Stage Manager*innen und Koordinator*innen für Veranstaltungsabläufe fördern. Wir arbeiten an der Verwirklichung, professionelle Rahmenbedingungen für die Präsentation von Kunst und Kultur zu schaffen.

Wir laden euch alle ein, unserem Verein Inspizienten-Netzwerk e.V. beizutreten und so unsere Arbeit zu unterstützen, zu fördern und aktiv mitzumachen.

Ein Verein lebt durch seine Mitglieder! 
 

Nächste Veranstaltung(en)